Gesundheit

Eine der größten Sorgen bei einem längeren Aufenthalt im Ausland ist die eigene Gesundheit. Was mache ich, wenn es mir schlecht geht? Zu welchem Arzt muss ich gehen? Versteht er mich oder spricht er sogar meine Muttersprache? Wann muss ich ins Krankenhaus und wie komme
ich dahin…

Im Detail können wir Ihnen hier nicht alle Möglichkeiten darstellen – aber generell gilt, dass Sie sich mit einer Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis in Deutschland so versichern können, dass Ihnen die Leistungen des hiesigen Gesundheitssystems zur Verfügung stehen.

Wichtig ist im ersten Schritt einen Hausarzt zu finden, dem Sie vertrauen können (siehe Liste fremdsprachiger Ärzte). Er wird sich um alle für Sie relevanten gesundheitlichen Fragen kümmern und Ihnen erklären, welche Leistungen die Krankenkasse übernimmt, welche Sie selber finanzieren müssen usw.