Tabak, Alkohol und Drogen

In Deutschland gilt für Alkohol und Tabak vorrangig das Jugendschutzgesetz. Hier wird festgelegt, ab welchem Alter Tabak und Alkohol konsumiert werden dürfen.

Tabak

Zigaretten und andere Tabakwaren können im Supermarkt, bei Tabakkiosken, in Tankstellen und an Zigarettenautomaten gekauft werden. Tabakwaren dürfen erst bei Volljährigkeit – also ab 18 Jahren – konsumiert und gekauft werden. Die Zigarettenautomaten sind so ausgestattet, dass unter 18-Jährige keine Waren kaufen können, da eine EC-Karte oder ein Euro-Führerschein zur Identifizierung benötigt wird.
Generell ist das Rauchen in öffentlichen Gebäuden nicht gestattet. Auf Bahnhöfen, Flughäfen und anderen öffentlichen Flächen finden sich häufig speziell ausgeschilderte Raucherecken. An den meisten öffentlichen Mülleimern befinden sich zudem Aschenbecher, so dass die Verschmutzung durch Zigarettenstummel vermieden wird. Außerdem ist das Rauchen in Restaurants sowie Kneipen und Diskotheken verboten und nur in den gekennzeichneten Bereichen erlaubt. In den letzten Jahren ist die Anzahl der Raucher in Deutschland stark gesunken. Ein Grund dafür ist die hohe Steuer, die auf Zigaretten erhoben wird.

Alkohol

Ab 16 Jahren ist es erlaubt, in Deutschland Bier, Sekt, Wein und Mischgetränke mit Bier oder Wein zu erwerben und zu konsumieren. Ab 18 Jahren ist der Kauf und der Konsum von Spirituosen und anderen Alkoholika erlaubt. Alkohol kann in Deutschland im Supermarkt, an Tankstellen und an Kiosken gekauft werden.

Drogen

Der Besitz, Verkauf und Konsum von Betäubungsmitteln (alle Mittel außer Tabak und Alkohol) ist in Deutschland verboten und kann strafrechtlich verfolgt werden.