Die Bockwindmühle Kästorf – Technisches Denkmal der Windkraft

Schon der Merianstich des Schlosses Wolfsburg aus dem Jahr 1654 zeigte im Vordergrund auf einer Anhöhe eine Bockwindmühle.

Nahe beim heutigen Wolfsburger Ortsteil Kästorf errichtete 1861 ein Vorsfelder Zimmermeister eine Bockwindmühle.

Heute ist diese die einzige noch erhaltene Windmühle im Wolfsburger Stadtgebiet.

Die auf schweren Bockhölzern drehbar montierte Mühle, ausgestattet mit 60 Zentner schweren Mahlsteinen, steht unter Denkmalschutz. Sie kann am jährlichen Deutschen Mühlentag (Pfingstmontag) und in Gruppen ab 10 Personen nach Anmeldung im Stadtmuseum (Tel.: (+49)5361/828540) besichtigt werden.

Kontakt
Bockwindmühle Kästorf
Pfadfinderweg
38448 Wolfsburg
Tel. (+49)5361-28-2892
Fax (+49)5361-28-2937
www.wolfsburg.de/newsroom/2015/02/05/10/11/bockwindmuehle-kaestorf